Saisonstart – Endlich wieder 01. Mai

Hallo meine Lieben,

nach langer Zwangspause ist endlich wieder so weit. Wir Berliner dürfen wieder Raubfischangeln. Vier Monate sind schon eine halbe Ewigkeit für einen passionierten Raubfischangler, der in voller Abstinenz leben soll:) Aber auch diese Zeit hat man sinnvoll genutzt mit Tacklepflege und natürlich Shopping. Was wäre die neue Saison ohne neue Köder 😀

Nach dem Motto: Einer geht noch einer passt noch rein. Obwohl die Köderboxen rappelvoll sind passt doch immer noch der ein oder andere Köder hinein. Geh es euch nicht genauso….

 

Aber zurück zum 01. Mai.

Der Wecker klingelte um 04:20Uhr und um 05:00Uhr war das Boot für das erste Raubfischangeln startklar. Mit voller Erwartung und Vorfreude ging es an die ersten Spots. Das Wetter war perfekt. Leicht regnerisch, stark bewölkt und leichte Windböen ließen darauf schließen, dass heute was gehen muss.

Es hat nicht lange gedauert und der erste Fisch hing. Gegen 06:15Uhr hatte ein schöner 71cm Hecht auf meinen Jerk gebissen.

Eine kurze Zeit später der Nächste Biss. Ein 60cm Hecht hat sich meinen Gummiköder geschnappt.

Von Freunden, die gleichzeitig auf dem Tegeler See unterwegs waren erfuhr ich von tollen Fängen. Unter anderem wurden Hechte mit 85cm, 93cm, 96cm, 101cm und zu aller Letzt 110cm gefangen. An dieser Stelle ein riesen großes PETRI HEIL an unseren Vereinskollegen Klaus, der den 110cm großen Hecht gefangen hat. Einfach nur KLASSE

Gefolgt von einigen Fehlbissen und einem schönen Livebiss direkt am Boot war es ein Klasse Saisonstart für mich. Ich freue mich auf die neue Saison mit euch am Wasser und hoffe man sieht sich mal beim Angeln.

Liebe Grüße

Euer

Peter

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.